5 Hobbys für ein fittes und gesundes Gehirn

Dass Hobbys uns die nötige Abwechslung zu unserem Alltag bringen, ist klar. Aber wusstest du, dass du mit den richtigen Hobbys aktiv deinen Körper und Geist fit und glücklich halten kannst? Lass uns das mal näher beleuchten.





Warum Hobbys so wichtig sind


„Ein Hobby ist eine in der Freizeit aus Neigung, Freude an der Sache mit einem gewissen Eifer betriebene Beschäftigung auf einem bestimmten Gebiet."


Ein Hobby lässt uns den Alltag vergessen. Und da wir ihm freiwillig und aus eigenem Antrieb heraus nachgehen, passiert es, dass wir dabei ganz spielerisch und ohne Anstrengung etwas Neues lernen.


Unsere Hobbys fordern und fördern uns auf andere Arten und Weisen als unsere Jobs, dadurch bleibt unser Denken flexibel. Wir lassen uns auf eine Sache ein und schenken ihr unseren ganzen Fokus. Dadurch trainieren wir unsere Konzentration. Währenddessen werden automatisch positive Neurotransmitter wie Dopamin und Serotonin freigesetzt. Es stellt sich ein Gefühl von Beschwingtheit ein und eine Leichtigkeit.



“When passion meets work, work becomes a hobby.”


Aniekee Tochukwu Ezekiel



Wenn du also gerade auf der Suche nach einem neuen Hobby bist und dabei auch noch deine Denkfähigkeit boosten willst, habe ich hier 5 Hobbys für dich.




Lern eine neue Sprache.


Bonjour! ¡Hola! Merhaba!

Eine neue Sprache zu lernen ist herausfordernd, aber so bereichernd. Dir erschließen sich neue Welten! Und es geht mittlerweile super easy von zu Hause aus. Neben all den Apps und Lernspielen für dein Handy kannst du über Netflix und co. Filme und Serien in anderen Sprachen anschauen. Noch besser, du kannst online Kurse oder Unterrichtsstunden mit Muttersprachler:innen buchen: Immersion vom Sofa aus.



Spiel ein Instrument.

gif

Du wolltest schon immer wie Dave Grohl die Bühnen der Welt rocken oder mit dem Fagott die Besen im Zauberlehrling zum Leben erwecken? Genial! Man ist nie zu alt, um ein neues Instrument zu lernen.

Ein Instrument zu spielen lässt dich in andere Welten abtauchen und macht super viel Spaß.



Werde zum neuen Hobbykoch des Jahres!


Von Sushi über Soufflé bis hin zu Dumplings oder Sauerbraten. Es gibt bestimmt viele Gerichte, die du noch nicht versucht hast zu kochen. Der Moment, in dem du dein erstes selbst gebackenes Brot aus dem Ofen holst, aufschneidest, eine Scheibe mit Butter bestreichst und herzhaft hineinbeißt. Stolz ohne Ende!



Geh wandern.


Es gibt wohl kein besseres Hobby, um fit zu bleiben und mit der Natur eins zu werden, als Wandern. Wandern beansprucht jeden Muskel deines Körpers, es boostet deine Durchblutung, deine Herz-Kreislauf-Gesundheit und verbessert deine Laune und deine mentale Gesundheit. Kleiner Tipp: fang mit kleinen Touren an. Wandern ist anstrengender als man glaubt.



Engagiere dich ehrenamtlich.


Ein soziales oder ehrenamtliches Engagement ist auf vielen Ebenen bereichernd. Du verbindest dich mit neuen Menschen und knüpfst neue soziale Kontakte. Du unterstützt Menschen, denen es weniger gut geht als dir. Du gibst an die Gemeinschaft zurück. Du wirst zufriedener, glücklicher und linderst körperliche Schmerzen.



Ich bin gespannt, welche Hobbys du hast oder ausprobieren willst. Kommentier gern und lass mich wissen, womit du deine Freizeit zu einer Freuzeit werden lässt.


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen